Klassische Homöopathie

"Similia similibus curentur" - Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt. (Dr. Samuel Hahnemann)


Klassische Homöopathie ist ein eigenständiges, ganzheitliches Heilverfahren, das den Menschen in seiner Gesamtheit betrachtet. Die Heilmethode geht davon aus, daß Krankheit auf einer Verstimmung der Lebenskraft beruht, die durch die passende (ähnliche) homöopathische Arznei wieder korrigiert werden kann.
Durch eine sorgfältige Anamnese werden die individuellen Symptome und Merkmale des einzelnen Patienten herausgearbeitet, die den Weg zum passenden homöopathischen Heilmittel weisen. Der Name der Krankheit spielt dabei eine eher untergeordnete Rolle. 

 Es kommt in der Regel nur ein Mittel (Einzelmittel) zum jeweiligen Zeitpunkt zum Einsatz. Ändern sich die Symptome, dann kann ein anderes Mittel (Folgemittel / Einzelmittel) folgen.

Homöopathie ist sehr vielseitig einsetzbar, sowohl bei akuten als auch chronischen Krankheiten.

In meiner Praxis kommt Homöopathie schwerpunktmäßig zum Einsatz bei chronischen Erkrankungen wie z. B. Infektanfälligkeit, Allergien, Asthma, chronische Bronchitis,  rheumatische Beschwerden, chronische Schmerzzustände,  hormonelle Störungen, Migräne, kindliche Entwicklungsstörungen, psychische Beschwerden aber auch zur palliativen Begleitung. - Aber auch das akute Krankheitsspektrum in meiner Praxis ist vielfältig wie z. B. fieberhafte Infekte, Erkältungen und grippale Infekte, Beschwerden des Magen-Darmtrakts, Folgen von Verletzungen usw.
Die Homöopathie ist ein äußerst sanftes Therapieverfahren ohne schädliche Nebenwirkungen, da die Arzneistoffe durch die homöopathische Zubereitung (Potenzierung) ihre Toxizität verloren haben.

 
Auch kann sie jederzeit parallel zur schulmedizinischen Behandlung eingesetzt werden, was auch sehr häufig der Fall ist.

Falls Sie weitere Informationen zur Homöopathie wünschen werden Sie bei den Links fündig, bzw. nachstehend.

Homöopathie-Grundlagen:

 

 

Derzeit behandle als klassisch homöopathische arbeitende Heilpraktikerin mit, im Rahmen des Projekts "Homöopathie für Flüchtlinge in Deutschland, zusammen mit meinen Kolleginnen Antje Behr (Klassische Homöopathie) und Petra Vetter (TRE) . - Aufgrund mangelnder Resonanz finden derzeit keine regelmäßigen Sprechzeiten in der "Villa" statt.
Sprechzeiten sind jedoch weiterhin nach telefonischer Vereinbarung in meiner Praxis möglich, ebenso wie bei meinen vorab genannten Kolleginen.
Sprechstunde in Erlangen:
Die Villa/ Erba Villa (Cafe Asyl)
Äußere Brucker Straße 49
91052 Erlangen